So heizen Sie richtig

Tipps zum richtigen Heizen

20 August 2021 :: Kategorie: Heizen mit Holz / Tipps & Tricks /

 

Richtig heizen mit Holz kann Ihnen einiges an Heizkosten sparen. Wir liefern wichtige Tipps, wie sie im Winter richtig heizen und somit Ihre Heizkosten reduzieren können.

  1. Raumtemperatur richtig einstellen:
    Jedes Grad zählt und spart in etwa 6% Heizenergie. In Wohnräumen oder Küchen genügt oft schon eine Temperatur von 19-20 ° Celsius. Im Schlafzimmer sind vielfach bereits schon Temperaturen um die 16° Celsius vollkommen ausreichend.

  2. Thermostatventil aufdrehen: Gängige Ventile haben 5 individuell einstellbare Stufen. Beginnend beim Frostschutz (*), über Stufe 1 (ca. 12° Celsius), bis hin zu Stufe 5 (ca. 28° Celsius). Die einzelnen Stufen unterscheiden sich um ca. 4°. Möchte man nun einen Raum auf 20° aufheizen, dann drehen Sie auf Stufe 3.
    Achtung: Das Thermostat voll aufzudrehen heizt den Raum deshalb nicht schneller! Sondern verbraucht nur unnötig Energie.

  3. Vermeiden Sie unnötigen Wärmeverlust:
    Richtig heizen heißt auch, möglichst wenig Wärme unnötig entweichen zu lassen. Dichten Sie Ihre Fenster und Türen ab. Mit einem einfachen Schaumstoff- oder Gummidichtband aus dem Baumarkt können bereits gute Ergebnisse erzielt werden. Wenn vorhanden, können auch Rollläden unnötigen Wärmeverlust in der Nacht vermeiden. Gegebenenfalls dämmen Sie den Bereich hinter der Heizung. Auch das kann Ihnen helfen, Heizkosten zu sparen.

  4. Richtig lüften:
    Öffnen Sie Ihre Fenster regelmäßig für ein paar Minuten und dies mehrmals am Tag. Beim Kippen der Fenster hingegen entsteht kaum ein Luftaustausch, dafür kühlen die umliegenden Wände aus und das begünstigt Schimmelbildung. Schließen Sie auf alle Fälle die Thermostatventile während des Lüftens, damit nicht unnötig Energie verschwendet wird.

    Tipp: Entlüften Sie Ihre Heizkörper regelmäßig!

  5. Energiesparen beim Heizen
    Kalte Räume benötigen mehr Energie beim Wiederaufheizen. Schalten Sie deshalb die Heizung nicht aus, wenn Sie tagsüber das Haus verlassen. Besser ist es, auf Temperaturabsenkung zu gehen, so wie in der Nacht auch.

Wichtig für das richtige Heizen ist auch die Wahl des richtigen Brennstoffes. Wenn Sie zum Beispiel über eigenes Holz dank Waldbesitz verfügen, sollten Sie dieses zum Heizen verwenden - vorausgesetzt die Qualität stimmt. Auch das Platzangebot in den eigenen 4 Wänden ist entscheidend für die Wahl Ihrer Heizung. Berücksichtigen Sie hier dabei auch den Platzbedarf für die Lagerung des Brennstoffes.

Ganz gleich, ob manuell, vollautomatisch oder beides in Kombination: Mit einer Biomasseheizung von Hargassner machen Sie einen ersten Schritt in Richtung richtiges Heizen. Platzsparende Pelletheizungen für jeden Anwendungsbereich, leistungsstarke Hackschnitzelheizungen mit effektiven Beschickungsmöglichkeiten oder effiziente Stückholzheizungen mit modernster Vergasertechnologie: Bei uns finden Sie Biomasseanlagen für jeden Bedarf!

Wir helfen Ihnen bei der richtigen Wahl …

…Ihres Brennstoffes 

…Ihrer Heizung


Tags:


Kategorien
Archiv
TAG-Cloud