Pelletspreise Deutschland

Stand: November 2020

Wer in Deutschland mit Pellets heizt, profitiert von niedrigen Brennstoffkosten und einer umweltfreundlichen Heizform.
Der Preis fĂĽr die kleinen Energiegenies ist in den vergangenen Jahren, speziell im Vergleich zu fossilen Energieträgern, stabil niedrig und eigenständig, also z.B.: nicht vom Ă–lpreis abhängig. Mit aktuell 4,95 cent/kWh (Quelle: depi Deutschland) liegt der Preis fĂĽr Pellets deutlich unter den Kosten von Ă–l oder Gas.

Vorteile beim Heizen mit Pellets

  • In den vergangenen 10 Jahren waren Pellets im Vergleich zu Heizöl im Schnitt 30 % gĂĽnstiger.
  • Sie unterliegen nicht der CO2-Bepreisung
  • Mehrwertsteuer liegt bei nur 7 %
  • Hohe staatliche Förderungen
depi-brennstoffkostenentwicklung-oel-gas-pellets

Pelletspreis

Der deutsche Pelletspreis wird vom DEPI (Deutsches Pelletsinstitut) ausgewiesen. Er entspricht dem Durchschnittpreis in Deutschland für 1 Tonne, Qualitätsklasse ENplus A1. Seit kurzem werden Durchschnittspreise für 3 verschiedene Regionen in Deutschland ausgegeben.

Bundesweite Durchschnittpreise

  • Nord/Ost  (Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein): € 247,55 (November 2020)
  • Mitte (Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, ThĂĽringen): € 244,55 (November 2020)
  • SĂĽd (Bayern, Baden-WĂĽrttemberg, Saarland): € 236,88 (November 2020)
depi-pelletspreis-aktuell

Modernste Pelletsheizungen fĂĽr niedrigsten Brennstoffverbrauch

Deshalb haben wir unseren Fokus in den letzten Jahren und Jahrzehnten auf Biomasse Heizungen gelegt, die durch Ihre modernste Technik ĂĽberzeugen und dadurch auch den Verbrauch des Heizmaterials - in dem Fall Pellets - auf ein Minimum reduziert.

Förderungen nicht vergessen!

Deutschland bietet verschiedenste Förderungen beim Wechsel auf eine Biomasseheizung. Kassieren Sie bis zu 45% Förderung auf Ihre Investitionskosten. Denken Sie an sich, Ihre Umwelt und an nächste Generationen. Jetzt RAUS AUS Ă–L und rein mit sauberen und modernen Biomasseheizungen von Hargassner. 

Förderungen fĂĽr Biomasse Anlagen in Deutschland