Die Kosten einer Pelletheizung: Diese Faktoren gilt es zu beachten

Was kostet eine Holzpelletheizung?

23 Februar 2021 :: Kategorie: Heizen mit Pellets /

 

Mit einer Pelletheizung heizen Sie komfortabel und effizient im Bereich erneuerbarer Energie. Vergleicht man die unterschiedlichen Varianten der Heizungen, so stellt sich bald die Frage, wie viel so eine Pelletsheizung kostet. Im folgenden Beitrag möchten wir Ihnen deshalb eine Entscheidungshilfe mit an die Hand geben. Eventuell fragen Sie sich auch, wie hoch die Förderung in Ihrem Land oder Bundesland ist – speziell für den Umstieg von einer Gas oder Ölheizung auf Pellets? Welche laufenden Kosten kommen beim Heizen mit Holzpellets auf mich zu?

Zu unseren Pelletheizungen

Ganz pauschal beantwortet, liegen die Kosten einer Hargassner Pelletheizung (je nach Modell) für ein Einfamilienhaus im niedrigen 5-stelligen Preissegment. In diesem Preis sind sowohl die Heizung selbst als auch die gewählte Lagerraumlösung, die Warmwasserbereitung, die Montage und die Inbetriebnahme durch Ihren Fachbetrieb inkludiert. Abhängig vom Leistungsbereich Ihrer Heizung, der zu beheizenden Fläche, dem Zustand des Gebäudes (Neubau oder Sanierung) und dem Aufwand bei Um- und Aufbau variieren aber die Kosten natürlich.

Nicht vergessen darf man die aktuell äußerst guten Förderungen für die Heizungen , durch die sich die Anschaffungskosten erheblich reduzieren können.

Sehen Sie sich hier Ihre Fördermöglichkeiten an

Entscheidungshilfe für Ihr passendes Heizsystem

Eine Heizung stellt man nicht alle Tage um, daher will die Entscheidung gut getroffen und wohl überlegt sein. Wenn Sie sich dafür entscheiden, eine Pelletheizung zu kaufen (hier fehlt noch der Link zur Pellets Landing Page), sollen sich zum einen natürlich die Anschaffungskosten im Rahmen halten, zum anderen möchte man aber auch ein effektives Heizsystem, welches einem hilft, durch kostengünstiges Heizmaterial und geringen Wartungsaufwand in den Betriebsjahren Kosten zu senken.

Wir haben uns in den letzten Jahrzehnten einen festen Platz unter den Top-Sellern im Biomasseheizungssegment gesichert. So entwickelte sich das aktuelle Pelletssortiment ab 6 kW bis hin zu 2 MW (als Kaskadenlösung).

Komfort, Effizienz, Umweltfreundlichkeit: Das sind nur ein paar der Eigenschaften, die auf die Pelletheizungen von Hargassner zutreffen. Wie bei all unseren Biomasseheizungen werden auch bei den Pellet-Heizsystemen Flexibilität und Variantenreichtum großgeschrieben: So stellen wir sicher, dass für jeden Bedarf die passende Holzpellets-Heizung dabei ist.

Unterschiedliche Pelletsheizungen zu unterschiedlichen Kosten

Eine Ausführung mit optimalem Preis-Leistungsverhältnis wäre z.B. der Smart-PK. Günstig ist dieser Heizkessel unter anderem durch die manuelle Befüllung des Brennstoffs Pellets. Eine deutlich effizientere und komfortablere Ausführung ist der Nano-PK mit vollautomatischer Pelletszufuhr, welcher auch als Kondenskessel Nano-PK Plus mit einem Wirkungsgrad bis zu 106% erhältlich ist.

Hier geht’s zu unserem Produktberater 

Moderne Pelletheizungen zeichnen sich durch eine kleine und kompakte Bauweise aus. So benötigt der HARGASSNER Nano-PK gerade mal 0,45m² Platz. Die moderne Optik, die ihn von den klassischen ‚Kellerheizungen‘ abhebt, sorgt dafür, dass sich die Holzpelletheizung auch optimal in Technikräumen, Nischen oder anderen Räumen abseits des Kellers verbauen lässt.

Alles aus einer Hand

Eins haben aber alle Pelletheizungen von Hargassner gemeinsam: Bei uns erhalten Sie nicht nur die Heizung, sondern auch das passende Zubehör wie beispielsweise Pufferspeicher, Boiler, Pumpengruppen, Solarkollektoren und vieles mehr – und das alles direkt aus einer Hand. Ein Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Heizung erleichtert Ihnen die Umstellung auf eine Holzpelletsheizung. 

Dürfen wir Sie zu unseren Produkten beraten?


Tags:


Kategorien
Archiv
TAG-Cloud