Österreichische Bundesförderung wieder fix!

Bis zu 2.000 Euro!

www.hargassner.at Platzhalter-Grafik

 

Zusätzlich zu den bestehenden Landesförderung hat der Bund am 29.05.2018 die neue KLIEN-Förderung 2018 für Biomasseanlagen im kleinen Leistungsbereich heraus gegeben.

Gefördert werden neu installierte Pellet- und Hackgutzentralheizungen, die einen oder mehrere bestehende fossile Kessel, elektrische Nacht- oder Direktspeicheröfen ersetzen.
Eine Förderung ist auch dann möglich wenn eine mit Holz befeuerte Anlage, die mindestens 15 Jahre alt ist, gegen Pellet- oder Hackgutzentralheizungen getauscht wird.
Einreichen können ausschließlich Privatpersonen.

Die Förderungspauschale beträgt bei Pellet- und Hackgutheizungen, die einen mit fossilen Brennstoffen betriebenen Heizkessel ablösen,
2.000 Euro.

Bei Ersatz einer alten Holzheizung durch Pellet- oder Hackgutheizungen ird eine Förderung von 800 Euro gewährt.

Unter folgendem Link finden sie die Details zur neuen Bundesförderung: Hier klicken!   

Wir haben alles kurz und bündig zusammenfasst - hier geht's zum Download der Informationen zur Bundesförderung 2018.

websLINE-Professional (c)opyright 2002-2018 by websLINE internet & marketing GmbH