Pellets und Scheitholz kombiniert - für perfekten Heizerfolg

Krisensicheres Duo für die Zukunft

24 Mai 2022 :: Kategorie: Heizen mit Holz / Tipps & Tricks / Heizen mit Pellets / Heizen mit Stückholz /

 

Bauherrn sehen sich heute aufgrund steigender Preise, knappen Bauflächen und dem Wunsch nach Nachhaltigkeit immer komplexeren Aufgaben gegenüber. Gerade die Herausforderung „energieeffizientes, ökologisches Bauen“ kollidiert oft mit dem Wunsch nach Individualität und dem Wunsch nach mehr Platz. Man fragt sich: Wie den steigenden Brennstoffpreisen begegnen? Wie in unsicheren Zeiten behagliche Wärme für die Familie dauerhaft sicherstellen?

Biomassepionier Hargassner Heiztechnik bringt Antworten mit dem Neu-Denken erfolgreicher Konzepte. Eine sehr „smarte“ Entwicklung sind neue Varianten bei Kombikesseln. Bei diesen gab es bereits die bewährte klassische Kombination einer manuellen Stückholzheizung, die im Bedarfsfall (z. B. bei Abwesenheit, Krankheit) mit einem Pelletsheizkessel ergänzt werden konnte.

Hargassner hat einen Konzeptwechsel für Einfamilienhäuser, Ferienhäuser oder auch Stückholz-Liebhabern vollzogen, indem eine Pelletheizung im Grundgedanken bei Bedarf auf eine Stückholzheizung, in sehr kompakter Form, umgestellt werden kann. Die Vorteile liegen auf der Hand. Der Komfort einer automatisierten Pelletheizung im Regelfall, kann mit der Krisensicherheit einer Stückholzheizung kombiniert werden.

 „Das Ganze ist so kompakt gedacht, dass es auch für das gängige Einfamilienhaus oder ein Ferienhaus interessant wird. Dieses Produkt holt aktuell viele ab, die aufgrund der Energiekrise, Öko-Wende und weltpolitischen Verwerfungen bei fossilen Energieträgern verunsichert sind“, erklärt Anton Hofer, Produktmanager bei Hargassner.

Praktische 2-in1-Lösung

Das kompakte Duo aus der Hargassner Stückholzheizung „Smart-HV“ und dem Pelletkessel „Nano-PKvereint zwei hocheffiziente Wärmetauscher und gezielte Wärmeverteilung bei geringstem Wärmeverlust und höchsten Wirkungsgraden. Diese Kombination besteht aus einem manuell befüllbaren Stückholzkessel von 17 bis 23 kW und dem Pelletkessel von 6 bis 32 kW mit automatischer Wärmetauscherreinigung und innovativem Austragungssystem. Das Energielabel liegt bei A+.

Die kompakte und kleine Bauweise des „Smart-HV + Nano-PK“ ist ideal für alle, die hauptsächlich mit Pellets heizen und nur gelegentlich auf Stückholz umsteigen möchten. So sind Komfort und krisensicheres Heizen perfekt kombiniert. Ein modernes Produkt, welches sich mit dem Knowhow aus vier Jahrzehnten einen festen Platz unter den Top-Sellern im Hargassner Produktportfolio gesichert hat.  

Vier Kombi-Möglichkeiten für jeden Bedarf

Die Hargassner Kombikessel stehen wahlweise in vier verschiedenen Kombimöglichkeiten zur Verfügung. Sie passen sich optimal an die Bedürfnisse des Kunden an. Egal, ob ein kostengünstiges Einsteigermodell oder eine komfortable Variante mit großem Füllraum und automatischer Befüllung der Pellets gewünscht ist. „Wer ein besonders günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, hat sicher mit der Kombination zweier manuell befüllbaren Kessel wie dem ‚Smart-HV + Smart-PK‘ eine gute Wahl getroffen. Sie kann bis zu zehn Tage ohne Nachlegen betrieben werden“, fährt Anton Hofer fort.

Auch das bewährte Prinzip der primären Stückholzheizer, die nur gelegentlich auf Pelletbetrieb umschalten möchten, kann das Hargassner Sortiment anbieten. Die Kombination „Neo-HV + Nano-PK“ ist ein automatischer Stückholzkessel mit großem Füllraum und ein vollautomatisch befüllbarer Pelletkessel mit höchstem Komfort. Wird der Stückholzkessel „Neo-HV“ mit einem „Smart-PK“ Pelletkessel kombiniert, ist man gut für gelegentlichen Pelletbetrieb gerüstet.

Die vollautomatische Umschaltung zwischen Pellet- und Stückholzbetrieb sowie individuelle Aufstellmöglichkeiten runden das Bild der neuen Kombi-Varianten ab.

Alle Kombi-Kessel im Überblick


Tags:


Kategorien
Archiv
TAG-Cloud