Förderungen fĂŒr Heizungen im Bereich Biomasse

Förderungen von Staat und Land zur Heizungserneuerung

Sie ĂŒberlegen, Ihr Eigenheim oder Ihr Gewerbe mittels Biomasse zu beheizen? Beim Umstieg von fossilen auf umweltfreundliche Brennstoffe können Sie in der Regel mit umfangreicher finanzieller UnterstĂŒtzung von Bund und Land rechnen.

Hier geben wir Ihnen eine Linkempfehlung zu offiziellen Stellen, bei denen Sie sich ĂŒber aktuelle Förderungsmöglichkeiten fĂŒr Biomasseheizungen informieren können.

Keine Ölkessel mehr in Neubauten!

hargassner-neubau-oelverbot

Endlich ist es fixiert: Keine Ölkessel mehr in Neubauten in Österreich – dies wurde einstimmig im österreichischen Bundesrat beschlossen.

Konkret heißt es in dem Gesetz, dass die Aufstellung und der Einbau von Heizkesseln von Zentralheizungsanlagen fĂŒr flĂŒssige fossile oder fĂŒr feste fossile Brennstoffe in Neubauten verboten sind. ZusĂ€tzlich wurde der Förderungstopf fĂŒr den Raus aus Öl-Bonus von der Bundesregierung erhöht.

Ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende und ein klares Ja zu umweltfreundlichem Heizen!

Ab 2026 soll es dann in Deutschland ein teilweises Ölheizungsverbot geben. Im Biomasse-Bereich kann man aber auch hier aktuell bereits unter anderem durch die BEG-Förderung fĂŒr Heizungen von weitreichender finanzieller UnterstĂŒtzung profitieren.