Förderungen für Biomasse-Heizungen und Solarkollektoren in Österreich

Finanzielle Unterstützung durch Förderungen von Bund und Land

hargassner-biomasse-solar-foerderungen

Bundesförderung für Solarkollektoren

Österreich bietet für solare Wärme bei Privaten oder Betrieben eine großzügige Förderung an. Diese ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Im Durchschnitt liegt die Förderhöhe bei ca. 20%, kann aber bei innovativen Anlagen auf bis zu 45% erhöht werden.

Förderübersicht für Private

Förderübersicht für Betriebe

Voraussetzung für die Förderfähigkeit der Solarkollektoren ist die Auszeichnung mit dem Austria Solar Gütesiegel.

Bundesförderung für den Heizungstausch

Austausch von fossilen Heizsystemen

Der Staat unterstützt mit dem RAUS MIT ÖL UND GAS*-BONUS weiterhin Private und Gewerbetreibende beim Umstieg auf Biomasseheizungen, um alte fossile Brennstoffe aus österreichischen Haushalten und Betrieben zu schaffen! Förderungsfähige Kosten umfassen dabei Planungskosten, Material, Montage und Entsorgung von alten Kessel und Tankanlagen.
Heimische Rohstoffe wie Stückholz, Hackgut und Pellets sollen dafür verstärkt genutzt werden, wofür vom Bundesministerium für Klimaschutz heuer € 400 Mio. für die Bundesförderung budgetiert sind. Die Förderung kann absofort und rückwirkend zum 01.01.2021 beantragt/registriert werden und kann so lange durchgeführt werden wie Budgetmittel verfügbar sind, maximal jedoch bis 31.12.2022.
(*Umstieg von fossilen Heizsystem wie Öl, Gas, Koks etc..)

 

PRIVAT - Ein- / Zweifamilien- / Reihenhaus

Infos vom Bund Bundesfoerderung-Privat-2021-bis-100kW

PRIVAT - Mehrgeschossiger Wohnbau

Infos vom Bund Hargassner-mehrgeschossiger-Wohnbau


Landesförderungen für Heizungen

Eine Investition in eine nachhaltige und neuartige Holzheizung wird in Österreich je nach Bundesland mit unterschiedlichen Landesförderungen unterstützt. In den meisten Bundesländern gibt es diese Landesförderung zusätzlich zur Bundesförderung – die Förderungsmöglichkeiten können somit kombiniert werden, das Heizen mit Biomasse wird also nicht nur vom Bund finanziell umfangreich unterstützt.

Förderung Oberösterreich: bis zu 11.400 €

bis zu 7.500 € Bundesförderung

bis zu 3.900 € (Landesförderung für den Kessel, Öltankentsorgung)

Detailinformationen für Oberösterreich

Förderung Niederösterreich: bis zu 10.500€

bis zu 7.500 € Bundesförderung

bis zu 3.000 € Landesförderung

Detailinformationen für Niederösterreich

Förderung Salzburg: bis zu 12.000 €

bis zu 7.500 € Bundesförderung

bis zu 4.500 € Landesförderung

Detailinformationen für Salzburg

Förderung Tirol: ca. 15.500 €

bis zu 7.500 € Bundesförderung

bis zu 8.000 € Zusatz- & Landesförderung (bei 25% Einmalzuschuss)

Detailinformationen für Tirol

Förderung Steiermark: bis zu 11.200 €

bis zu 7.500 € Bundesförderung

bis zu 2.400 € Landesförderung

Detailinformationen für Steiermark

Förderung Kärnten: bis zu 13.500€

bis zu 7.500 € Bundesförderung

bis zu 6.000 € Landesförderung

Detailinformationen für Kärnten

Förderung Vorarlberg: bis zu 11.500 €

bis zu 7.500 € Bundesförderung

bis zu 4.000 € Landesförderung

Detailinformationen für Vorarlberg

Förderung Burgenland: bis zu 10.600€

bis zu 7.500 € Bundesförderung

bis zu 3.100 € Landesförderung

Detailinformationen für Burgenland

Noch Fragen? Gerne helfen wir Ihnen auch beim Thema Förderungen.
Rufen Sie uns einfach an unter: +43 7723 / 5274-200