St├╝ckholz

Der Klassiker unter den Brennstoffen

Um eine gute Verbrennung und hohe Wirkungsgrade zu erreichen sollte St├╝ckholz mindestens zwei Jahre luftgetrocknet sein. Dazu wird das meist meterlange Scheitholz an luftigen, sonnigen Standorten aufgeschichtet. Wenn Sie Holz im Keller lagern, achten Sie auf eine gute Bel├╝ftung des Raumes damit das Holz nachtrocken kann.

Gut luftgetrocknetes Holz hat einen Heizwert von etwa 4kWh je kg d.h. 2,5kg Holz ersetzen rund einen Liter Heiz├Âl. 5 bis 6 Raummeter Hartholz (Laubholz) oder 7 bis 8 Raummeter Weichholz (Nadelholz) ersetzen etwa 1000l Heiz├Âl.

Vorteile von HARGASSNER-St├╝ckholzheizungen:

  • automatische Kesselreinigung
  • automatische Z├╝ndung Verbrennungs- & Leistungsregulierungen sorgen f├╝r sauberen Abbrand
  • Emissionsarmer Betrieb
  • Bequeme einfache Bedienung
  • Sehr guter Wirkungsgrad Holz ist ein heimischer, erneuerbarer und ├Âkologischer Energietr├Ąger
  • Asche darf in geringen Mengen im Garten als Zusatzd├╝nger verwendet werden

Vorteile f├╝r den Landwirt:

  • Restholzverwertung
  • zus├Ątzliche Einnahmequelle durch Verkauf des St├╝ckholz
  • geringster Arbeitsaufwand durch maschinelle Erzeugung
  • effizienter und energiesparender Heizkessel

 

Hier geht's weiter zu unseren St├╝ckholz-Heizungen!

Zubeh├Âr